Neues von den Schlümpfen und von Hertha BSC:
 
DIE HERTHA-SCHLÜMPFE STEHEN FÜR TOLERANZ GEGENÜBER ALLEN MENSCHEN
- EGAL WELCHER HAUTFARBE UND HERKUNFT !!!



1. BUNDESLIGA
 
Am 4. Spieltag der Fußballbundesliga verlor Hertha BSC vor 22.798 Zuschauern beim
1. FSV Mainz 05 mit 1:2! Und das hatte absolut nichts mit Pech zu tun und es war auch nicht
bitter oder vielleicht unverdient - so wie es in den Berichten teilweise dargestellt wird.
Klar war in der zweiten Halbzeit nur noch Hertha am Drücker und von Mainz kam kaum noch etwas.
Aber wer die erste Halbzeit komplett verschläft, der braucht sich einfach nicht zu wundern,
wenn er dann zum Schluss doch noch verliert.
Und wenn man soviele Chancen wie die Herthaner nicht nutzt und dann hinten zwei Tore
reinbekommt, dann ist das eben kein Pech, sondern vielleicht doch auch mangelende
Qualität!? Wir sind halt kein Spitzenteam wie Bayern oder Dortmund, die vielleicht
auch mal im Schongang ein Spiel gewinnt.
Das geht bei Hertha nur mit 100% Einsatz über die vollen 90 Minuten.
Da hilft alles schönreden nichts!

Die nächste Chance sich zu blamieren kommt am nächsten Samstag, 21.09.2019
um 15:30 Uhr wenn Hertha BSC im Berliner Olympiastadion den SC Paderborn empfängt.
 
DFB-POKAL
Hertha BSC siegt in der ersten Runde des DFB-Pokal mit 5:1 beim Regionalligisten VfB Eichstätt.
In der zweiten Runde tritt Hertha BSC im Berliner Olympiastadion gegen die SG Dynamo Dresden an. Das Spiel findet am 30.10.2019 um 20.45 Uhr statt.