Neues von den Schlümpfen und von Hertha BSC:
 
DIE HERTHA-SCHLÜMPFE STEHEN FÜR TOLERANZ GEGENÜBER ALLEN MENSCHEN
- EGAL WELCHER HAUTFARBE UND HERKUNFT !!!


 

 

1. BUNDESLIGA
Am 13.Spieltag der Fußballbundesliga spielte Hertha BSC vor 14.523 Zuschauern
gegen den FC Augsburg nur 1:1.
In der ersten Halbzeit war von Hertha wieder mal nicht viel zu sehen,
aber durch ein Abstaubertor von Marco Richter in der 40. Spielminute ging Hertha
mit 1:0 in Führung.
In der zweiten Hälfte spielte Hertha zwar etwas besser, aber sie erspielten sich auch
da kaum Chancen. Zum Ärger aller erzielte dann in der 97. Spielminute Gregoritsch
für Augsburg den Ausgleichstreffer zum 1:1. Danach war das Spiel beendet und unser
Co Trainer Zecke Neuendorf bekam noch die Rote Karte.

Am Montag wurde Pal Dardai entlassen und Tayfun Korkut hat die Herthamannschaft
nun als neuen Trainer übernommen.

Ob das was bringt, wird sich noch zeigen!!!

Das nächste Spiel findet am Sonntag, 05.12.2021 um 15:30 Uhr
in Stuttgart gegen den VfB Stuttgart statt.
 
DFB POKAL
Im Spiel der 2.Runde besiegte Hertha BSC den Regionalligisten Preußen Münster auswärts
mit 3:1. Nach einem guten Start und schneller 1:0 Führung durch Joventic (3.), ließen
die Herthaner im Anschluss immer mehr den Gastgaber ins Spiel kommen und mussten
folgenrichtig in der 41. Minute den Ausgleich durch Deters hinnehmen.
Entscheidend für den weiteren Spielverlauf war dann eine Schwalbe im Straufraum
des Münsteraners Remberg in der 45. Minute. Dieser hatte bereits die gelbe Karte
gesehen und musste nun mit gelbrot den Platz verlassen.
Dadurch schwanden bei den Preußen in der zweiten Halbzeit zunehmen die Kräfte, was
Belfodil (79.) und Marco Richter (83.) mit ihren Treffern zum 1:2 und 1:3 ausnutzten.

Die Auslosung für das Achtelfinale ergab dann den großen Knaller:
Hertha BSC empfängt am 19.01.2022 um 20:45 Uhr den 1.FC Union im Olympiastadion!