Neues von den Schlümpfen und von Hertha BSC:
 
DIE HERTHA-SCHLÜMPFE STEHEN FÜR TOLERANZ GEGENÜBER ALLEN MENSCHEN
- EGAL WELCHER HAUTFARBE UND HERKUNFT !!!


 

 

1. BUNDESLIGA
Am 17.Spieltag der Fußballbundesliga gewann Hertha BSC vor rund 4.200 Zuschauern
gegen Borussia Dortmund mit 3:2.
Von Anfang an hat man gemerkt das Hertha kämpft und Fußball spielt.
Aber dennoch erzielte in der 31. Spielminute Brandt das 1:0 für den BVB.
Trotz des Rückstands zog sich Hertha nicht zurück und so belohnten sich die Herthaner
dann in der 2. Halbzeit in der 51. Spielminute durch ein Tor von Belfodil mit dem 1:1.
Hertha machte weiterhin ein sehr ordentliches Spiel, in der (57.) und in der (69.) legte Richter
dann nach und erzielte das 2:1 und das 3:1.
In der 83. Minute erzielte Tigges nochmal für den BVB das 3:2 und so
endete das Spiel dann auch!

Hertha hat unter Korkut bereits in vier Spielen 7 Punkte gesammelt und überwintert
damit auf Platz 11. Hoffen wir mal das es in der Rückrunde weiter so geht.

Das nächste Spiel findet am Sonntag, 09.01.2022 um 15:30 Uhr
im Berliner Olympiastadion gegen den 1. FC Köln statt.
 
DFB POKAL
Im Spiel der 2.Runde besiegte Hertha BSC den Regionalligisten Preußen Münster auswärts
mit 3:1. Nach einem guten Start und schneller 1:0 Führung durch Joventic (3.), ließen
die Herthaner im Anschluss immer mehr den Gastgaber ins Spiel kommen und mussten
folgenrichtig in der 41. Minute den Ausgleich durch Deters hinnehmen.
Entscheidend für den weiteren Spielverlauf war dann eine Schwalbe im Straufraum
des Münsteraners Remberg in der 45. Minute. Dieser hatte bereits die gelbe Karte
gesehen und musste nun mit gelbrot den Platz verlassen.
Dadurch schwanden bei den Preußen in der zweiten Halbzeit zunehmen die Kräfte, was
Belfodil (79.) und Marco Richter (83.) mit ihren Treffern zum 1:2 und 1:3 ausnutzten.

Die Auslosung für das Achtelfinale ergab dann den großen Knaller:
Hertha BSC empfängt am 19.01.2022 um 20:45 Uhr den 1.FC Union im Olympiastadion!